BitFenix Shinobi XL

Größere Version des Shinobi für gehobene Ansprüche

Anzeige

Einleitung

BitFenix hat mit dem Shinobi XL die vergrößerte Variante des beliebten Shinobi Midi-Towers auf den Markt gebracht. Das Shinobi XL ist das erste Gehäuse von BitFenix, in das auch High-End-Mainboards im XL-ATX-Format ihren Platz finden (325×244 mm und größer). Durch die riesigen Platzverhältnisse lässt im Shinobi XL nicht nur eine High-End-Luftkühlung unterbringen, sondern auch mit bis zu zwei 360- und einem 240-mm-Radiator eine High-End Wasserkühlung installieren. Das I/O-Panel wartet mit satten vier USB 3.0 Anschlüssen auf und einem „SuperCharge USB-Port“ für das besonders schnelle Laden von USB-Geräten. Ob dies für einen „großen“ Auftritt des z.B. bei Caseking für rund 140 Euro erhältlichen Shinobi XL reicht, klärt dieser Review.


BitFenix Shinobi XL

Lieferumfang
BitFenix packt zum Shinobi XL ein kleines Zubehörpaket dazu. Dazu gehören:

  • sämtliche Schrauben
  • zehn Kabelbinder
  • eine Anleitung
  • fünf Kabelklammern
  • ein PC-Speaker
  • ein 2,5-Zoll-Einschub für den 5,25-Zoll-Schacht
  • ein Adapter zum Montieren der Mainboard-Abstandshalter

Lieferumfang zum BitFenix Shinobi XL

Technische Daten BitFenix Shinobi XL
Abmessungen (B x H x T) 275 x 570 x 557 mm
Gewicht ca. 12,6 kg
Material Stahl und Kunststoff
Formfaktor ITX, Micro-ATX, ATX, XL-ATX
Lüfter Front: 1x 230 mm (vorinstalliert) oder 3x 120 mm
Hinten: 1x 120 mm (vorinstalliert) oder 1x 140 mm
Oben: 2x 230 mm (1x vorinstalliert) oder 3x 120 mm
Unten: 2x 120 mm (optional)
Laufwerke 5x 5.25″
7x 2.5″/3.5″
1x 2.5″ in 5.25″-Schacht
Einbaulänge VGA 377 mm
Einbaulänge VGA ohne HDD-Käfig 492 mm
CPU-Kühlerhöhe 210 mm
Farbe Mattschwarz
Preis ca. 140 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.