Samsung enthüllt das Galaxy S III

Mit 4,8 Zoll Bilddiagonale und Exynos 4412

Samsung hat endlich sein neues Smartphone-Flaggschiff enthüllt. Das Galaxy S III entspricht weitgehend dem, was man durch Gerüchte bereits erahnen konnte: So werkelt im Inneren der Exynos 4412 mit vier Kernen und 1,4 GHz Takt. Das 4,8-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten. An Arbeitsspeicher sind 1 GByte an Bord. Die Kamera bietet 8 Megapixel und das S III unterstützt HSPA+, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 und NFC. Der Akku fasst 2.100 mAh. Als Betriebssystem dient Googles Android 4.0, aufgemöbelt durch Samsungs TouchWiz-Oberfläche.

Anzeige

Wie die Bilder zeigen, stellt das Design eine Art Kreuzung aus dem Vorgänger, dem Galaxy S II, und dem Galaxy Nexus dar. Die Maße betragen 136,6 x 70,6 x 8,6 mm, während sich das Gewicht bei 133 Gramm einpendelt.

Laut Samsung ist das Galaxy S III ab Ende Mai in den Farben Blau und Weiß erhältlich. Kunden können zwischen Varianten mit 16 oder aber 32 GByte Speicherplatz wählen. Eine Variante mit 64 GByte Speicherplatz will der Hersteller später nachreichen. Per SD-Karte lässt sich der Speicherplatz nochmals um maximal 64 GByte erweitern.

Die offizielle Preisempfehlung verschweigt Samsung noch. Händler listen das Galaxy S III aktuell für 599 Euro.








Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.