Sony: PS4 doch auf der E3?

Hersteller will "Zukunft des Spielens" vorstellen

Sonys Geschäftsführer Kazuo Hirai hatte im Januar klargestellt, dass sein Arbeitgeber auf der diesjährigen E3 in Los Angeles im Juni definitiv keine neue Konsolen-Generation vorstellen wolle. Jetzt brodelt die Gerüchteküche angesichts Sonys Website zur Spielemesse allerdings wieder: In seinem E3-Teaser-Text prahlt Sony: „Trefft die Playstation-Führungskräfte, wenn wir die Zukunft des Spielens und der Innovation ankündigen.“ Viele Kollegen vermuten hinter dieser mehrdeutigen Aussage nun doch einen Hinweis auf eine Präsentation der Playstation 4.

Anzeige

Vielleicht meint Sony mit der ominösen „Zukunft des Spielens“ aber auch einen neuen Controller oder eine Erweiterung seiner Playstation Suite für Smartphones. Oder aber es dreht sich „nur“ um ein Triple-A-Spiel.

Zunächst heißt es damit, weiter bis zum Juni ausharren.

Quelle: SonyComputerEntertainment

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.