9 Mio. Vorbestellungen des Galaxy S III

Samsungs Marketingabteilung reibt sich die Hände

Samsungs Galaxy S II zählt zu den erfolgreichsten Android-Smartphones. Doch der Nachfolger, das Galaxy S III, scheint diesen Erfolg mit ziemlicher Sicherheit zu toppen: Laut Reuters wurde das S III bereits rund 9 Millionen mal vorbestellt – und hier sind nur die Bestellungen von 100 internationalen Mobilfunkanbietern erfasst. Samsungs Marketingabteilung dürfte sich über das geballte Interesse freuen, zumal Samsung 2011 vor Nokia zum erfolgreichsten Handy-Anbieter der Welt aufgestiegen ist und im ersten Quartal 2012 Apple vom Thron des erfolgreichsten Smartphone-Anbieters gestoßen hat.

Anzeige

Seine Premiere feiert Samsungs Galaxy S III am 29. Mai in Deutschland. Noch muss das Smartphone aber beweisen, dass das Interesse der Mobilfunkbetreiber gerchtfertigt ist und sich auch in Vertragsabschlüssen und Verkaufszahlen bemerkbar macht.

Technisch ist das S III aktuell an der Spitze zu sehen: Es nutzt ein 4,8-Zoll-Display mit 1280 x 720 Bildpunkten, einen Quad-Core mit 1,4 GHz Takt, 1 GByte RAM und Googles Android 4.0 als Betriebssystem. Zudem bietet es diverse neue Funktionen wie S Voice, Samsungs Variante der Apple-Sprachsteuerung Siri. Auch der große Akku mit 2.100 mAh spricht für Samsungs Galaxy S III – die Laufzeit konnte in ersten Tests jedenfalls voll und ganz überzeugen.

Dennoch gibt es auch kritische Stimmen: Nicht allen gefällt das übergroße Display mit 4,8 Zoll Bilddiagonale. Zudem gibt es Skepsis bezüglich der PenTile-Matrix des Bildschirms und des Gehäuses aus Plastik. Ob das Samsung Galaxy S III begeistern kann oder für viel heiße Luft um nichts steht, wird unser Review zeigen, das wir zeitnah zur Veröffentlichung bereitstellen.

Quelle: Reuters

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.