HP entlässt 25.000 Mitarbeiter?

Entlassungen sollen nächste Woche beginnen

Laut aktuellen Berichten wird HP nächste Woche beginnen rund 8 bis 10 % seiner Angestellten zu lassen – als Minimum legt man die Zahl von 25.000 Mitarbeitern fest. Allein 10.000 bis 15.000 Angestellte aus HPs Enterprise-Service-Group sollen betroffen sein. Die Geschäftsführerin Meg Whitman soll sich zu diesem Schritt entschlossen haben, um das frei werdende Kapital für Investitionen zu nutzen. Man rechnet mit einer offiziellen Ankündigung für die Verkündung der Quartalsergebnisse am Mittwoch, den 23.05.2012. Die Entlassungen sollen zwar direkt beginnen, sich insgesamt aber über etwa ein Jahr hinziehen.

Anzeige

Laut Insidern will Whitman die unerfreuliche Nachricht der Entlassungen so „verkaufen“, dass nur auf diese Weise neue Investitionen möglich seien, um das Unternehmen zu erweitern. HPs Aktien fielen zunächst aufgrund der Gerüchte, stiegen dann aber leicht an, da die Börse die Restrukturierungspläne begrüßt.

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.