Nintendo ändert Wii-U-Controller

Jetzt mit zwei Analogsticks

Laut aktuellen Gerüchten hat Nintendo den Controller der Wii U überarbeitet: Der Tablet-Controller bietet jetzt zwei vollwertige Analogsticks auf beiden Seiten. Die zuvor auf der E3 2011 gezeigten Modelle verwendeten stattdessen Slider, die von der Fachpresse viel kritisiert wurden. Offenbar hat sich Nintendo die Beschwerden zu Herzen genommen und das Design verbessert (siehe Bild). Das Foto stammt angeblich von einem Beta-Tester aus dem Hause Traveller’s Tales („Lego Star Wars“). Zusätzlich hat Nintendo auch die Position der Plus- und Minus-Tasten sowie das Mikrofon verlagert.

Anzeige

Selbst wenn das Bild echt sein sollte, gilt zu bedenken, dass es sich noch um einen Prototypen für Entwickler handeln dürfte. Bis zum finalen Design können sich abermals Gestaltungsmerkmale des Wii-U-Controllers ändern.

Nintendo hat bestätigt, dass das Unternehmen auf der E3 2012 die finale Verkaufsversion der Wii U vorführen wird.


Quelle: IGNUK

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.