Sony Xperia P erscheint

Im Handel ab ca. 355 Euro verfügbar

In Deutschland ist Sonys Xperia P erschienen. Das Smartphone kostet je nach Händler zwischen 355 bis 370 Euro. Technisch richtet sich das Xperia P an die Mittelklasse und bietet ein 4-Zoll-Display mit 960 x 540 Bildpunkten. Sony möchte speziell mit der Verarbeitung und einem Metallgehäuse punkten. Im Inneren stecken ein ST-Ericsson NovaThor U8500 mit 1 GHz Takt, 1 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz. Die Kamera bietet 8 Megapixel und der Akku fasst 1.350 mAh. Kleiner Wertmutstropfen: Auf einen microSD-Slot müssen potentielle Käufer verzichten.

Anzeige

Laut Sony soll das Xperia P trotz des kleinen Akkus lange Laufzeiten ermöglichen. Unter anderem erreicht man dies durch einen zusätzlichen weißen Pixel bei der RGB-Matrix des Bildschirms. Leider liefert das Unternehmen das Smartphone immer noch mit Googles Android 2.3 aus. Ein Update auf Version 4.0 ist aber angekündigt.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.