AMD: CPUs für Windows-8-Tablets

"Hondo" mit 4-5 Watt Verbrauch im Herbst

Parallel zum Erscheinen des kommenden Microsoft-Beriebssystems Windows 8 will AMD neue Prozessoren mit dem Codenamen „Hondo“ veröffentlichen. Die CPUs basieren auf der Bobcat-Architektur, entstehen im 40-Nanometer-Verfahren und sollen nur 4-5 Watt verbrauchen. Auf diese Weise will AMD Intels Clover-Trail-W-CPUs Paroli bieten, die ebenfalls in Tablets mit Windows 8 rechnen sollen. 2013 will AMD dann „Tamesh“ nachreichen und die Bobcat-Architektur gegen Jaguar austauschen. Tamesh soll noch mehr Leistung pro Watt bieten. Zunächst kommt aber Hondo Ende Oktober auf den Markt.

Anzeige

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.