Microsoft kauft Perceptive Pixel

Übernimmt den Touchscreen-Hersteller

Microsofts Geschäftsführer Steve Ballmer hat bestätigt, dass Microsoft Perceptive Pixel übernimmt. Perceptive Pixel stellt kapazitive Touchscreens her. Microsoft nutzte bereits während einer Live-Demo des Betriebssystems Windows 8 einen 82-Zoll-Bildschirm der Firma Perceptive Pixel. Diese Übernahme deutet auch darauf hin, dass Microsoft nach seinen Surface-Tablets wohl weitere Produkte mit Touchscreens plant und sich trotz Kritik seitens des Acer-Geschäftsführer weiter auch als Hardware-Hersteller betätigen wird.

Anzeige

Die Details der Übernahme sind laut Microsoft noch geheim. Zudem muss das Unterfangen natürlich noch durch die üblichen Kommissionen genehmigt werden.

Man darf gespannt sein, was Microsoft in Zukunft gemeinsam mit Pixel Perceptive entwickelt – in jedem Fall scheint das Unternehmen aus Redmond mit dem Surface erst den Anfang gemacht zu haben.

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.