MSI steigt ins SSD-Geschäft ein

SandForce listet MSI als neuen Abnehmer seiner Controller

MSI ist bekannt als Hersteller von Mainboards, Grafikkarten und Gaming-Notebooks, wird aber in Kürze auch Solid State Drives in sein Angebot aufnehmen. SandForce, Entwickler schneller SSD-Controller, listet auf seiner Website die Hersteller, die SSDs mit ihren Controllern ausstatten. Dort ist nun auch MSI aufgetaucht.

Anzeige

MSI selbst hat eigene SSDs bislang noch nicht angekündigt, so dass dies eine neue Entwicklung ist.
Laut der Liste bei SandForce wird MSI die aktuellen SF-2000 Controller verwenden, die auf den derzeit schnellsten Consumer-SSDs zu finden sind und maximale Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von über 500 MByte/s ermöglichen.
Momentan ist noch nicht bekannt, welche Kapazitäten die SSDs von MSI haben werden und wann sie erscheinen. In der Liste von SandForce steht nur Coming soon, also wohl in der nächsten Zeit.

Quelle: TechPowerUp

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.