Preissenkung für Intel SSDs

Intel SSD 320, 330 und 520 Serien im August bis zu 38 % billiger

Solid State Drives (SSD) sind im Vergleich zu herkömmlichen Festplatten zwar immer noch deutlich teurer, aber die Preise sinken stetig. Die SSDs von Intel gehören dabei meistens zu den teuersten Modellen, aber das soll sich im August ändern. Angeblich plant Intel dann eine groß angelegte Preissenkung für die SSD-Serien 320, 330 und 520.

Anzeige

Am geringsten sind die Nachlässe für die Intel SSD 320 Serie, die älteste SSD-Reihe dieser drei. Nach einem Bericht aus Asien werden hier nur die Versionen mit 300 und 600 GByte billiger, um 11 bzw. 17 %.
Beim im April diesen Jahres eingeführten Nachfolger, der Intel SSD 330 Serie, fallen die Preissenkungen mit 26 bis 34 % sehr viel deutlicher aus und auch die Intel SSD 520 Serie wird mit 9 bis 38 % teilweise ordentlich billiger, wobei die Nachlässe wie gewohnt höher sind, je größer die Kapazität.
Aktuell liegen die Intel SSD 520 mit 120 und 240 GByte bei Marktpreisen von etwa 150 bzw. 300 Euro. Diese SSDs nutzen den weitverbreiteten SandForce SF-2281 Controller und unterscheiden sich deshalb nicht von vielen Modellen der Mitbewerber. Zum Vergleich: die OCZ Vertex 3 SSDs mit ungefähr gleichen Spezifikationen liegen bei rund 95 Euro für 120 GByte und ca. 190 Euro für 240 GByte. Das sind Preisunterschiede von satten 58 %, die sich kaum rechtfertigen lassen.
Durch die Preissenkungen kommt Intel noch nicht an die günstigsten Mitbewerber heran, aber die Preisunterschiede werden zumindest kleiner, so dass man sich überlegen kann, ob sich der Aufpreis durch Intels deutlich längere Garantiezeit von fünf Jahren nicht eventuell lohnt.
Neben der gesteigerten Wettbewerbsfähigkeit der Intel SSDs durch die niedrigeren Preise könnte diese Aktion auch die Vorbereitung auf neue SSD-Modelle sein. Viele erwarten die ersten SSDs mit der neuen Generation von NAND-Flash-Speicher aus der 20-Nanometer-Fertigung (statt 25 nm wie momentan) gegen Ende dieses Jahres.

Intel SSD 320

Quelle: VR-Zone

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.