Ouya ist vorbestellbar

Für 119 US-Dollar (inkl. Versandkosten)

Kaum ist die Kickstarter-Kampagne zur Android-Konsole Ouya als voller Erfolg zuende gegangen, da ist das Gerät für die breite Öffentlichkeit bereits vorbestellbar: Wer in den USA lebt, kann sich sein Exemplar mit einem Controller für 109,99 US-Dollar sichern. Internationale Besteller zahlen 119,99 US-Dollar – beide Summen enthalten bereits die Versandkosten. Wermutstropfen: Als deutscher Besteller wird man nochmals 19 % Einfuhrumsatzsteuer raufrechnen müssen, da die Ouya mit ziemlicher Sicherheit beim Zoll landen wird.

Anzeige

Wer möchte, kann die Konsole auch direkt mit zwei oder gar vier Controllern vorbestellen. Das kostet für deutsche Besteller jeweils 149,99 bzw. 209,99 US-Dollar. Auch auf diese beiden Preise sollte man 19 % Einfuhrumsatzsteuer raufrechnen bzw. bei der Summe von 209,99 US-Dollar dürften sogar noch Zollgebühren dazu kommen. Laut den Machern der Ouya soll die Auslieferung im April 2013 beginnen.

Die Ouya basiert auf Nvidias Tegra 3 und nutzt Google Android als Betriebssystem. Das Gros der Spiele soll werbefinanziert bzw. sehr günstig zu haben sein. Man setzt dabei auf rein digitalen Vertrieb.


Quelle: Ouya

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.