Tablets beliebter als Notebooks?

Verkaufszahlen steigen

Analysten glauben, dass die Verkaufszahlen von Tablets im dritten Quartal 2012 höher sein werden als die Notebook-Absätze. Die Beliebtheit der Touchscreen-Geräte wachse, da sie dank Modellen wie dem Google Nexus 7 oder dem Amazon Kindle Fire niedrige Einstiegspreise bieten. Im dritten Quartal sollen insgesamt allein 20 bis 30 Mio. Low-End-Tablets den Besitzer wechseln. Diese Prognosen sind auch den Gerüchten um ein Apple iPad mini und dem kommenden Microsoft Surface geschuldet.

Anzeige

Sowohl für Microsofts als auch Apples neue Tablets rechnen die Analysten mit einer hohen Nachfrage am Markt. Es wird erwartet, dass das Notebook-Segment dem kaum etwas entgegen zu setzen hat und auch Intels Ultrabooks aufgrund der hohen Preise nicht mit den Tablet-Absätzen konkurrieren können.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.