Microsoft deutet Surface-Preise an

Soll zwischen 300 bis 800 US-Dollar kosten

In einem Interview mit der Seattle Times hat Microsofts Geschäftsführer Steve Ballmer Andeutungen über den Preis des Surface gemacht: So solle das Tablet laut Ballmer „vermutlich 300 bis 700 bzw. 800 US-Dollar“ kosten. Das ist immer noch eine weite Preisspanne, schließt aber schonmal den spekulierten Preis von 199 US-Dollar aus. Parallel hat Ballmer angedeutet, dass Microsoft sich in eine ähnliche Richtung wie Apple entwickeln wolle und mehr und mehr eigene Hardware herstellen werde, um jene intensiv mit seiner Software zu vernetzen.

Anzeige

Kommt man auf das Microsoft Surface zurück, könnten sich die von Ballmer genannten 300 US-Dollar auf das Surface mit ARM-CPU und Windows RT beziehen. Das Surface Pro mit Intel-Prozessor und Windows 8 könnte demnach für 700 bzw. 800 US-Dollar den Besitzer wechseln. Diese Preisangaben könnten für Erleichterung bei Microsofts Partnern sorgen, die verärgert auf die potentielle Preisangabe von 199 US-Dollar reagiert hatten.

Quelle: SeattleTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.