LG Nexus im November?

Soll direkt mit Google Android 4.2 erscheinen

Aktuellen Gerüchten zufolge soll LG Googles neuer Partner für das nächste Nexus-Smartphone sein. Erscheinen soll das LG Nexus angeblich November – parallel zur Enthüllung der nächsten Android-Version mit Nummer 4.2. Damit ziehen zugleich Veränderungen in das Nexus-Konzept ein: die Nexus-Reihe steht nicht mehr wie früher für Android-Flaggschiffe, sondern wandelt sich zu einer offenen Reihe um. Das bedeutet, jeder Hersteller kann Smartphones unter dem Nexus-Banner veröffentlichen, muss sich dann allerdings an strikte Vorgaben Googles halten.

Anzeige

Beispielsweise müssen Smartphones der Nexus Reihe 64 MByte sicheren Speicher für Media-Streaming bereit halten und das Android-Standard-Design als Option anbieten. Eigene Skins dürfen die Hersteller aber weiterhin im „Customization Center“ bereit halten. Zudem müssen Modelle der Nexus-Reihe für Android 5.0 gerüstet sein, das im Herbst 2013 erscheinen soll.

LGs erstes Nexus soll dabei unter dem Namen „LG Optimus G Nexus“ firmieren. Bei der Hardware setzt LG angeblich auf den Qualcomm Snapdragon S4 Pro mit vier Kernen und 1,5 GHz Takt sowie die Adreno 320 als GPU. Außerdem sind 2 GByte RAM, 32 GByte Speicherplatz und ein Display mit 4,7 Zoll Diagonale und 1280 x 768 Bildpunkten an Bord. Die Frontkamera soll 1,3 Megapixel bieten, während die eigentliche Kamera Fotos mit 13 Megapixeln schiesst.

Aktuell handelt es sich bei diesen Angaben noch um Gerüchte, so dass die Informationen mit Vorsicht zu genießen sind.

Quelle: AndroidandMe

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.