Motorola: Pläne für Android 4.1

Viele Smartphones bleiben außen vor

Motorola hat enthüllt, welchen Smartphones des Unternehmens ein Update auf Google Android 4.1 (Jelly Bean) versagt bleibt: Die Droid 3, Droid X2, Atrix 4G, Atrix 2, Admiral, Cliq 2, Milestone 3, Milestone X2, Electrify, Photon 4G, XPRT, Titanium und Triumph müssen auf das neue Betriebssystem verzichten. In den USA gewährt Motorola den Besitzern dieser Smartphones als Trostpflaster 100 US-Dollar Rabatt beim Kauf eines neuen Motorla-Smartphones. Der Rabatt tritt beim Kauf der Atrix HD, Razr M, Razr HD, Razr Maxx HD, Electrify 2 oder Photon Q in Kraft.

Anzeige

Wer allerdings eines der neuen Modelle ersteht, muss sein altes Motorola-Smartphone wieder abtreten, um einen Gutschein im Wert von 100 US-Dollar bei Verizon Wirless zu erhalten. Ob Motorola für Deutschland eine ähnliche Aktion plant, ist derzeit offen.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Motorola

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.