Shuttle OMNINAS KD20

Günstiges 2-Bay-NAS-System mit Gbit-LAN & USB 3.0

Anzeige

Einleitung

NAS-Systeme erfreuen sich im Heimgebrauch zunehmender Beliebtheit. NAS steht für Network Attached Storage und bedeutet übersetzt soviel wie „netzgebundener Speicher“. Dabei handelt es sich um eine Art Mini-PC, welcher Festplatten aufnehmen kann und den Speicherplatz im Netzwerk bereitstellt. Alle Daten können zentral und innerhalb der eigenen vier Wände gespeichert werden. Durch die vielen Möglichkeiten kann unter anderem vom PC, Notebook, Tablet, Smartphone oder sogar vom „intelligenten“ Fernsehern darauf zugegriffen werden.


Shuttle OMNINAS KD20

Shuttle ist hauptsächlich durch seine Barebone-PCs bzw. -Gehäuse bekannt. Mit dem OMNINAS KD20 hat das taiwanesische Unternehmen sein Portfolio vor wenigen Wochen erweitert und bringt erstmals ein NAS-System auf den Markt. Das KD20 bietet zwei Laufwerksschächte, in denen 3,5-Zoll-Festplatten verbaut werden können. Die integrierte ARM-CPU taktet mit 750 MHz und verfügt über zwei Kerne, die von 256 MByte DDR2-Arbeitsspeicher unterstützt werden. Der Preis fällt mit rund 130 Euro recht günstig aus, wenn man es mit NAS-Produkten von z.B. Synology oder Qnap vergleicht.
In unserem Review muss sich das Shuttle OMNINAS KD20 mit der deutlich teureren Konkurrenz in Form von QNAP TS-219P II und Synology DS212 messen.

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.