Oprah Winfrey lobt Microsoft Surface

Vergleicht das Tablet mit einem Mercedes Benz

Die amerikanische Talk-Show-Legende Oprah Winfrey ist voll des Lobes für das just erschienene Microsoft Surface: So vergleicht Winfrey das Tablet mit einem Mercedes Benz, den man selbst in der Hand halten kann. Als logische Konsequenz ist das Surface auf Winfreys Liste der „Lieblingssachen 2012“ gelandet. Microsoft dürfte sich über diese kostenlose Werbung freuen, da man hofft mit den Surface-Tablets sowohl Modellen mit Google Android als auch Apples iPads das Wasser abzugraben. Bisher war das Kundeninteresse laut Umfragen aber geringer als von Microsoft erhofft.

Anzeige

Oprah Winfrey schreibt wie direkt aus einer Pressemitteilung: „Die vollwertige Tastatur, direkt integriert in die Hülle, erleichtert das Arbeiten. Der clevere Ständer macht das Ansehen eines Films oder das Skypen mit Freunden zu einer Freude. Durch das geringe Gewicht von weniger als einem halben Pfund ist das Surface eine großartige Alternative zu einem Laptop. Die vielen Features machen es zu einem Gerät für Arbeit und Freizeit.“

Bessere Beschreibung wären wohl auch Microsofts Marketing-Abteilung nicht eingefallen. Winfrey besitzt durchaus spürbaren Einfluss auf das Kaufverhalten einiger Amerikaner. Dass sie das Surface in einer Lieblings-Liste für 2012 aufgenommen hat, ist zudem erstaunlich: Die restlichen Produkte in der Liste sind hauptsächlich Lebensmittel und Drogerieartikel.

Quelle: PCWorld

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.