Seagate tritt DECE bei

Unterstützt den Dienst UltraViolet

Der Festplattenhersteller ist dem Digital Entertainment Content Ecosystem (DECE) beigetreten. Jenes Konsortium steckt unter anderem hinter UltraViolet, dem Dienst für Video-Streaming bzw. digitale Kopien. Während digitale Kopien für UltraViolet in Deutschland noch kein Thema sind, liegen entsprechende Codes in den USA mittlerweile vielen Blu-ray-Neuerscheinungen bei. Auf den ersten Blick fragt man sich, warum ausgerechnet ein Festplattenhersteller nun indirekt so einen cloudbasierten Service unterstützt. Doch für Seagate macht der Schritt Sinn.

Anzeige

So stellt Seagate schließlich auch Festplatten für Server her und genau jene werden die Mitglieder der DECE in großen Zahlen benötigen. Zudem bietet UltraViolet nicht nur Streaming von Videos an, sondern auch Downloads. Für Seagate macht es demnach Sinn, hier seine Fühler auszustrecken und sich den anderen Mitgliedern der DECE als Partner anzubieten.

Quelle: TheRegister

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.