Neuer DX11-Trailer für 3DMark

Video in 2560x1440: ''Fire Strike'' Test für High-End PCs

Der neue 3DMark-Benchmark soll noch dieses Jahr erscheinen und nach und nach geben die Entwickler von Futuremark mehr Informationen heraus. Nach dem ersten Video im Juni wurde jetzt ein Trailer für Fire Strike gezeigt, ein nach Angaben von Futuremark „extrem anspruchsvoller DirectX 11 Benchmark für High-End Gaming-PCs“.

Anzeige

Fire Strike sei der anspruchvollste und technisch hochwertigste Benchmark bislang. Die in Echtzeit berechneten Grafiken besitzen laut Futuremark eine Komplexität und Detaillierung, die man aktuell in keinem anderen Benchmark oder Spiel findet. Dieser Test soll zeigen, was PC-Games in 2 bis 3 Jahren von der Hardware abverlangen werden.
Zitat Futuremark: Some of the techniques used include tessellation, dynamic particle illumination and shadowing, smoke simulation using grid-based fluid dynamics, volume ray casting with shadows and a wide variety of post processing effects including depth of field, blooms, distortions and various lens effects.

Das Video zeigt einen Teil der Fire Strike Demo in der Voreinstellung Extreme und ist berechnet bei 2560×1440 Pixel. Um es in dieser Auflösung anzuzeigen, muss man auf das Symbol für Qualitätseinstellung klicken und „Original“ auswählen.

Fire Strike ist einer von drei Tests des neuen 3DMark. Futuremark hofft, die neue Version des Grafik-Benchmarks noch im Dezember herausgeben zu können.

3DMark Screenshot

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.