Apple: Tablets mit Touchpens?

Hersteller sichert sich neues Patent

In der Vergangenheit hat Apple desöfteren klargestellt, dass man Touchpens als veraltete Eingabemethode ansehe. Überraschend ist nun dennoch ein Patent aus dem Hause Apple aufgetaucht, das sich aber eben gerade um neue Touchpens für Tablets dreht. Vielleicht hat Apple sich dabei durch die Erfolge der Samsung Galaxy Note inspirieren lassen. Dabei will Apple aber neue Techniken für seinen sogenannten „ActiveStylus“ implementieren. So kann der Touchpen selbst ein elektrisches Feld erzeugen und ist damit „aktiv“ und nicht passiv wie die Touchpens der Note-Modelle.

Anzeige

Dadurch, dass Apples ActiveStylus anders arbeitet, könnte er theoretisch wesentlich schneller und präziser reagieren als Produkte der Konkurrenz. Ob Apple dieses Patent aber tatsächlich für den Massenmarkt umsetzt, ist natürlich offen.

Quelle: PatentlyApple

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.