Steam Box kommt mit Linux

Big-Picture-Modus stärkt Hoffnung auf mehr Linux-Spiele

Obwohl es schon zu erwarten war hat Valve gegenüber Golem jetzt offiziell bestätigt, dass die kommende Steam Box mit Linux laufen wird. In diesem Zusammenhang dürfte auch der neue Linux-Client, welcher sich gerade im Betastatus befindet, von der Entwicklung der Steam Box profitieren. Unter Linux wird auch der Big-Picture-Modus unterstützt. Damit können bei Steam angebotene Spiele für das Sofa optimiert werden. Konkret bedeutet dies die Unterstützung von Gamepads, Controllern und Fernsehern.

Anzeige

Mit der auf Linux basierenden Steam Box dürfte auch das Linux-Spieleangebot in Zukunft weiter wachsen. Aktuell machen Windows- und Mac-Spiele noch den größten Teil des Angebots aus.

Wann Valve die Steam Box präsentiert ist noch unklar. Ein erster möglicher Termin wäre die Game Developers Conference (GDC) 2013, die vom 25. bis zum 29. März 2013 in San Francisco stattfindet. Alternativ wäre auch die E3 in Las Vegas denkbar, die vom 11. bis zum 13. Juni 2013 stattfindet.

Quelle: Golem

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.