Smartphones: Größere Bildschirme

Bis zu 6 Zoll Bilddiagonale in 2013?

Bei Smartphones gibt es aktuell einen Trend, hin zu immer größeren Bilddiagonalen, hohen Auflösungen und Prozessoren mit vier Kernen. So sollen die Flaggschiffe der großen Hersteller wie HTC, Samsung und Sony dieses Jahr teilweise bis zu 5 Zoll Bilddiagonale, 1920 x 1080 Bildpunkte und Quad-Cores auf Basis der Architektur ARM Cortex A-15 nutzen. Laut Zulieferern aus China werden sich derartige Modelle 2013 im High-End-Segment zum Standard erheben. Selbst im Mittelklasse-Bereich halten Quad-Cores durch neue CPUs von Herstellern wie MediaTek und Spreadtrum Communications Einzug.

Anzeige

So sollen ab der zweiten Jahreshälfte 2013 auch Smartphones der Mittelklasse mit Quad-Cores daherkommen. Ähnlich verhält es sich mit großen Bilddiagonalen. Ein gutes Beispiel ist hier Samsungs Galaxy Grand, ein neues Modell mit 5 Zoll Bilddiagonale, 800 x 480 Bildpunkten und einem Dual-Core mit 1,2 GHz Takt. Selbst dieses Smartphone für das mittlere Marktsegment bietet schon 5 Zoll Bilddiagonale. Angeblich will Samsung sein Galaxy Note III gar mit 6,3 Zoll Bilddiagonale ausliefern.

Damit nähern sich die Bilddiagonalen von Smartphones und Tablets immer mehr an.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.