Samsung Galaxy S3: “Sudden Death“

Firmware-Patch für Samsung Galaxy S3 soll Probleme beheben

Kurz vor Weihnachten berichteten einige Besitzer eines Samsung Galaxy S3 von einem „Sudden Death“ bei ihrem Gerät. Bei diesem Phänomen stellt das Gerät alle Funktionen ein und ist damit praktisch unbrauchbar. Tweakers.net hat von Samsung weitere Informationen zu den Problemen erhalten. Demnach sind nur Modelle mit 16 GByte großem internen Speicher betroffen. Die LTE-Variante (i9305) besitzt diesen Fehler ebenfalls nicht.

Anzeige

Samsung spricht von einem Fehler in der Geräte-Firmware, welcher auch bei sogenannten Custom ROMs vorhanden ist. Damit lässt sich ein Fehler in der Hardware nahezu ausschließen. Ein entsprechender Patch zur Behebung der Probleme soll in Kürze veröffentlicht werden. Ein genaues Datum nannte Samsung jedoch nicht.

Quelle: Tweakers.net

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.