Hinweis auf Nexus 4 Stückzahlen

2012 wurden ungefähr 370.000 Geräte produziert

Zweifelsfrei dürfte das Nexus 4 von Google eines der interessantesten Smartphones des vergangenen Jahres sein. Beim Verkaufsstart am 13. November 2012 war es bereits nach wenigen Minuten ausverkauft. Im neuen Jahr haben LG und Google immer noch mit Lieferengpässen zu kämpfen. Dennoch hüllen sich beide Hersteller weiterhin in Schweigen, was die konkreten Produktions- bzw. Verkaufszahlen betrifft. Bei den XDA-Developers gibt es nun aber Hinweise auf die genauen Stückzahlen.

Anzeige

Den Nutzern ist es gelungen die Seriennummern (IMEI) zu entschlüsseln und so an das Produktionsdatum und den Produktionsort zu gelangen. Wenn sich die Daten als korrekt erweisen, hätte LG bisher insgesamt rund 370.000 Nexus 4 Geräte hergestellt. Davon entfallen 70.000 Geräte auf den Oktober, 90.000 Geräte auf den November und im Dezember sollen sogar 210.000 Geräte hergestellt worden sein.

Diese Zahlen deuten darauf hin, dass die Lieferengpässe zum größten Teil hausgemacht sind. So sind vermutlich viele Geräte erst nach der Bestellung bei Google zur Produktion bei LG in Auftrag gegeben worden.

Quelle: XDA Developers

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.