AMD mit A10-6800K

Neues Richland-Flaggschiff

Wir haben erst kürzlich über AMDs aktuelle CPU-Pläne ausführlich berichtet. Ab Sommer sollen die Richland-APUs erhältlich sein und als neue Generation Trinity ersetzen. Als neues Flaggschiff fungiert offenbar der AMD A10-6800K und ersetzt den aktuellen 5800K. Die offizielle Ankündigung seitens AMD wird für Juni erwartet. Leider sind die genauen technischen Daten noch offen. Der aktuelle 5800K bietet vier Kerne mit 3,8 GHz bzw. 4,2 GHz Takt im Turbo-Modus und eine Verlustleistung von maximal 100 Watt (TDP). Zudem ist als GPU die Radeon HD 7660D mit 384 Shadereinheiten integriert.

Anzeige

Die neuen Richland-APUs sollen im 28-Nanometer-Verfahren entstehen und die Enrgieeffizienz erhöhen. Zudem winken neue Grafikkerne der Reihe AMD Radeon HD 8000. Auch die Taktraten sollen für den A10-6800K eventuell bis zu 4,4 GHz im Turbo-Modus sprengen.

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.