Vuzix: Konkurrenz für Google Glass

M100 Smart Glasses erscheinen noch 2013

Der eher unbekannte US-Hersteller Vuzix sorgt derzeit für Aufsehen: Vuzix hat eine Konkurrenz für Google Glass angekündigt, die noch 2013 auf den Markt kommen soll – also noch vor Googles Augmented-Reality-Brille. Über die Vuzix M100 Smart Glasses kann man ins Internet gehen, E-Mails abrufen, Apps starten und sich in sozialen Netzwerken wie Facebook tummeln. Auf der CES 2013 hat Vuzix bereits ein funktionstüchtiges Exemplar vorgeführt. Die Veröffentlichung soll zumindest in Nordamerika im Sommer diesen Jahres erfolgen. Laut Hersteller bleibt der Preis unter 500 US-Dollar.

Anzeige

Die M100 Smart Glasses nutzen eine Auflösung von 800 x 480 Bildpunkte und zeigen nur auf dem rechten Auge einen Bildschirm. Der Eindruck für den Betrachter ist wie der eines 4-Zoll-Smartphones.

Vuzix hat bereits seit Jahren an seinen M100 Smart Glasses getüftelt. Letzte Woche hat man auch ein Programm für Entwickler gestartet, damit jene spezielle Apps für die Brille bereitstellen können. Getragen wird die Brille mithilfe eines Earplugs, der mit dem Bildschirm verbunden ist. Als Betriebssystem dient Google Android 4.2. Die Steuerung erfolgt über Bluetooth bzw. drei Knöpfe an dem Ohrstück. Weitere Bestandteile der Hardware sind 4 GByte interner Speicherplatz, Wi-Fi 802.11 b/g/n, GPS und eine Kamera, die Videos mit 720p aufnehmen kann.

Für diejenigen, die nicht auf Google Glass warten möchten, scheinen die Vuzix M100 Smart Glasses eine interessante Alternative zu sein.


Quelle: Venturebeat

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.