Galaxy S II endlich mit Android 4.1

Samsung gibt Update frei

Das Samsung Galaxy S II, das ehemalige Smartphone-Flaggschiff der Südkoreaner, kann ab sofort per Update mit Google Android 4.1 (Jelly Bean) versehen werden. Im März stellte Samsung das Upgrade für das GT-I9100G, also das S II mit einem Chip aus dem Hause Texas Instruments, bereit. Jetzt legt man auch für die Version mit dem hauseigenen Exynos 4210 nach. Zu den Veränderungen durch Android 4.1 gehören „Project Butter“ – also deutlich flüssigere Darstellung, eine Annäherung der Benutzeroberfläche an das Galaxy S III, erweiterte Kamerafunktionen, etc.

Anzeige

Besitzer des Samsung Galaxy S II freuen sich weiterhin über neue Lockscreen-Optionen, die neuen Features Direct Call, Smart Stay und Pop-Up-Play sowie die bereits vom S III bekannte, überarbeitete Benachrichtigungsleiste.

Je nach Mobilfunkanbieter und Land kann sich die Verfügbarkeit von Google Android 4.1 für das Samsung Galaxy S II unterschiedlich gestalten. Wer das Firmware-Update bereits herunterladen konnte, kann seine Erfahrungen gerne mit anderen in den Kommentaren austauschen.

Quelle: PhoneArena

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.