Dell Alienware X51 jetzt mit Linux

Käufer sparen 100 US-Dollar

Dell bietet seinen Alienware X51 zumindest in Nordamerika nun auch mit dem Linux-Betriebssystem Ubuntu an. In Deutschland ist der Gaming-PC aktuell weiterhin nur mit Microsoft Windows zu haben. Wer sich in den USA für die Variante mit Linux entscheidet, spart gegenüber dem Windows-Pendant stolze 100 US-Dollar. Dell installiert hier ab Werk die passenden Treiber des Herstellers Nvidia. Zu den weiteren auswählbaren Komponenten zählen verschiedene CPUs der Reihe Intel Ivy Bridge, Nvidia GeForce GT 645 / GTX 660, bis zu 8 GByte RAM und eine Festplatte mit 1 TByte Speicherplatz.

Anzeige

Ob und Wann Dell den Alienware X51 auch in Deutschland mit Linux Ubuntu anbieten könnte, ist offen. Derzeit ist der besagte PC bei uns nur mit wahlweise Microsoft Windows 7 bzw. 8 bestellbar. Der Einstiegspreis liegt bei 699 Euro. In den USA kostet das günstigste Windows-Modell des Alienware X51 699 US-Dollar, während für die Ubuntu-Variante nur 599 US-Dollar anfallen.

Quelle: Alienware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.