HTC One verängstigt Samung

Verarbeitungsqualität soll die Südkoreaner beeindrucken

Das in Deutschland bereits erhältliche neue Smartphone-Flaggschiff des Herstellers HTC, das HTC One, soll Samsung angeblich aufgerüttelt haben: Die Südkoreaner seien angesichts der überlegenen Verarbeitung des One ein wenig besorgt um die eigenen Designs. Etwa nutzt das HTC One für das Gehäuse Aluminium, während Samsungs Galaxy S4 wie schon das S III mit einem Gehäuse aus Plastik auskommen muss. In diesem Bezug erntete der Hersteller aus Südkorea bereits desöfteren Kritik aus der Community.

Anzeige

Doch in der Vergangenheit setzte immerhin auch HTC aus Taiwan Plastik für die Gehäuse seiner High-End-Modelle ein. Jetzt setzt sich auch HTC ab und Samsung muss über Alternativen nachdenken. Intern habe man deswegen bereits das Konzept für das kommende Galaxy Note III überarbeitet – Samsung will sich hier nun vom Design des Galaxy S4 entfernen.

Aktuellen Gerüchten zufolge wird das Note III ein Display mit 6 Zoll und 1920 x 1080 Bildpunkten nutzen. Zudem seien der Exynos 5 Octa als CPU, eine Kamera mit 13 Megapixeln sowie Google Android 5.0 als Betriebssystem an Bord.

Quelle: SamMobile

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.