Microsoft krempelt Marken um

Neue Designs für Bing, Skype und Xbox

Microsoft verpasst diversen Marken eine neue Optik: Zu den Marken, die der Hersteller optisch umkrempelt, zählen auch die Suchmaschine Bing, der Voice-Messenger Skype sowie die Konsole Xbox. Im Grunde geht Microsoft damit konsequent den Weg weiter, den man bereits im PC-Segment eingeschlagen hat: 2012 stellten die Redmonder sowohl ein neues Unternehmenslogo als auch ein neues Logo für das Betriebssystem Windows vor. Im Zuge des Jahres 2013 kommen nun andere Marken des Herstellers an die Reihe. Details wollte Microsoft aber noch nicht preisgeben.

Anzeige

Im Bezug auf die Xbox ist wahrscheinlich, dass Microsoft im Zuge der Vorstellung seiner nächsten Konsole am 21.05. auch direkt das neue Logo präsentieren wird. Wann aber die neuen optischen Auftritte für Bing, Skype und Yammer enthüllt werden, ist derzeit noch offen. Bisher zeigte Microsoft im Rahmen des Design Day 2013 lediglich einige Entwürfe (siehe Bild).

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.