Größere Hosentaschen für Smartphones?

Designer beziehen mobile Endgeräte ein

Aktuelle High-End-Smartphones wie das HTC One, das Samsung Galaxy S4 oder das Sony Xperia Z verfügen bereits über Bilddiagonalen von 5 Zoll. Zudem erobern Modelle wie die Reihe Galaxy-Note mit Bildschirmgrößen jenseits der 5 Zoll den Markt. Spannenderweise entgeht auch Modeanbietern dieser Trend nicht: So will der Hersteller von Herrenbekleidung, Dockers, etwa seine Khaki-Hosen in Zukunft mit größeren Hosentaschen ausstatten. Das bestätigt der Senior-Vizepräsident für Design der Firma, Doug Conklyn.

Anzeige

Auf diese Weise wolle man sicherstellen, das auch große Smartphones weiterhin in die Hosentaschen des modernen Mannes passen. Zunächst hat man dabei nur die Breite angepasst – auch die Tiefe könnte man jedoch in Zukunft vergrößern. Tatsächlich bietet Dockers sogar spezielle „Mobile Pocket Khaki“ als Hosen an, die eine dezent angebrachte Tasche mit eigenem Reißverschluss für Smartphones bietet. Laut Conklyn sei es heutzutage selbstverständlich, bei der Gestaltung von Hosen mobile Endgeräte einzubeziehen.

Oft hört man also die Klagen von Anwendern, die beschwören keine Smartphones zu kaufen, die nicht in ihre Hosentaschen passen. Der Weg daran vorbei scheint einfach zu sein: Wenn die Smartphones größer werden, so wachsen eben auch die Hosentaschen.

Quelle: FoxNews

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.