Xbox One mit Region Locks

Spiele sind nur mit bestimmten Regionen kompatibel

Keine große Überraschung aber dennoch erwähnenswert: Wie schon bei der Microsoft Xbox 360 werden auch die Spiele für die Xbox One mit Region Locks versehen sein. Das bedeutet, dass beispielsweise in Nordamerika gekaufte Spiele nicht auf europäischen Konsolen abspielbar sein werden. Microsoft begründet diesen Schritt damit, dass man sich bei der Veröffentlichung seiner Titel jeweils an regional unterschiedliche Gesetze halten müsse. Offen ist noch, wie Sony für seine Playstation 4 mit dem Thema Regionalcodes umgehen wird.

Anzeige

So verzichtete Sony auf der Playstation 3 auf Regionalsperren, so dass man Spiele weltweit verwenden konnte. Ob der Hersteller diese bei Gamern beliebte Praxis auch auf der PS4 beibehalten wird, lässt sich aktuell aber noch nicht sagen. Zumindest Microsoft bleibt seinem Weg treu und behält Regionalcodes für seine Spiele auf der Xbox One weiterhin bei.

Quelle: DigitalTrends

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.