Tablets werden günstiger

Bald Modelle für unter 99 US-Dollar?

Die Einstiegspreise für Tablets fallen immer weiter. In Nordamerika ist das aktuell günstigste Modell das ASUS MeMO Pad HD 7 mit 7 Zoll Bilddiagonale für nur 129 US-Dollar. Zuvor hielt das Acer’s Iconia B1 den Niedrigpreis-Rekord mit nur 149 US-Dollar. Im dritten Quartal 2013 sollen die Hersteller jene Summen aber noch deutlich unterbieten: Quellen des Branchenmagazins Digitimes rechnen mit Tablet-Preisen von weniger als 99 US-Dollar. Zunächst werden aber nur kleinere Firmen zu diesen Dumping-Preisen anbieten.

Anzeige

Allgemein zieht der Wettbewerb im heiß umkämpften Tablet-Markt an. Die Gewinnmargen sind bereits sehr gering, doch jeder möchte ein Stück vom Kuchen abhaben, da das mobile Segment als Markt der Zukunft gilt. Ob die Prognosen der Digitimes zutreffen, erfahren wir dann spätestens im dritten Quartal diesen Jahres.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Digitimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.