HP: Neue All-In-One mit Intel Haswell

ProOne 600 und EliteOne 800

HP hat neue All-In-One-PCs für Geschäftskunden vorgestellt. Die HP EliteOne 800 G1 und ProOne 600 G1 nutzen Intel Haswell als Herzstück und Microsoft Windows 8 als Betriebssystem. Der EliteOne 800 G1 bietet einen Bildschirm mit 23 Zoll Diagonale, Touchscreen-Funktionen und 1920 x 1080 Bildpunkte. Neben den Haswell-Prozessoren stecken im Inneren bis zu 16 GByte RAM, bis zu 1 TByte Speicherplatz und entweder Intel HD Graphics 4000 oder optional eine AMD Radeon HD 7650A mit 2 GByte DDR3-RAM. Weitere Bildschirme lassen sich per DisplayPort ankoppeln.

Anzeige

Als Schnittstellen sind unter anderem USB 3.0, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Gigabit LAN, ein SD-Kartenlesegerät sowie NFC verbaut. Als Preisempfehlung für den EliteOne 800 G1 nennt HP 1099 US-Dollar ohne bzw. 1299 US-Dollar mit Touchscreen.

Der HP ProOne 600 G1 mit 21,5 Zoll Diagonale nutzt ebenfalls Microsoft Windows 8 als Betriebssystem und bietet ebenfalls 1920 x 1080 Bildpunkte. Auch hier sind die Schnittstellen USB 3.0, Wi-Fi 802.11 b/g/n, Gigabit LAN, ein SD-Kartenlesegerät sowie NFC verbaut. Die restlichen Spezifikationen gleichen dem EliteOne 800 G1, so dass sich der Hauptunterschied in der Bilddiagonale und dem Touchscreen findet. Als Preisempfehlung setzt HP für den ProOne 600 G1 999 US-Dollar fest.


Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.