Google entwickelt Spielekonsole

Modell mit Android als Betriebssystem geplant

Google bereitet laut Quellen des Wall Street Journals eine eigene Spielekonsole vor. Das Gerät soll Google Android als Betriebssystem nutzen und quasi eine eigene Konkurrenz zur Ouya darstellen. Genaueres zu den technischen Daten, dem anvisierten Preis oder gar dem Erscheinungsdatum ließ sich zum aktuellen Zeitpunkt aber nicht in Erfahrung bringen. Google soll sich zur Entwicklung einer Spielekonsole entschlossen haben, da Games auf Smartphones und Tablets immer mehr an Zugkraft gewinnen und mittlerweile auch Core-Gamer ansprechen.

Anzeige

So sind über Google Play nicht nur Casual Games wie „Angry Birds“, „Cut the Rope“ oder „Wo ist mein Wasser?“ erhältlich, sondern auch Core-Games wie „Final Fantasy IV“, „The Bard’s Tale“ oder „Horn“. An dieser Stelle soll eine Spielekonsole ansetzen, die sowohl an Google Play angebunden sein soll als auch mit eigenen Titeln glänzen könnte.

Quelle: WallStreetJournal

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.