Samsung buhlt um Amazon & Sony

Will beide Firmen gern mit Chips versorgen

Derzeit beliefert der südkoreanische Hersteller Samsung Apple mit den Chips der A-Reihe. Jene kommen in Smartphones und Tablets zum Einsatz. Apple hat die Chips zwar selbst auf Basis der ARM-Architektur entwickelt, lässt sie aber bei Samsung fertigen. Nachdem die Rivalitäten und Rechtsstreitigkeiten zwischen Samsung und Apple aber zunehmen, will Apple ab 2014 zunehmend bei TSMC fertigen lassen. Infolge sucht nun auch Samsung nach neuen Partnern und buhlt offenbar um die Gunst von Amazon, Nvidia und Sony.

Anzeige

Angeblich soll Samsung bereits mit Nvidia und Sony verhandeln – mit Amazon sei man noch nicht so weit. Samsung ist sich bewusst, dass die Geschäftsbeziehungen zu Apple vermutlich weiter abkühlen werden und sucht deshalb nach neuen Kunden, die selbst Chips designen aber keine Fertigungskapazitäten haben. Da Apples Vertrag mit Samsung 2014 ausläuft und mindestens ein Teil der neuen A-Chips bei TSMC entstehen wird, braucht Samsung dringend neue Partner, um seine Fertigungskapazitäten auszunutzen. Man darf gespannt sein, ob wirklich Abkommen mit Amazon, Nvidia und / oder Sony anstehen.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: KoreaTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.