Samsung: Weniger 10-Zoll-Tablets?

Hersteller reduziert Bestellmengen bei Zulieferern

Zulieferer aus Taiwan berichten, dass der Hersteller Samsung seine Bestellmengen für Komponenten in 10,1-Zoll-Tablets stark reduziert habe. Als Begründung gilt, dass sich mittlerweile Modelle mit 7 Zoll besser verkaufen. So senkte Samsung zuletzt beispielsweise den Preis seines Galaxy Tab 2 in Nordamerika stark, während die Verkaufszahlen der Galaxy Tab 3 und Galaxy Note mit 10,1 Zoll hinter den Erwartungen zurückbleiben sollen. Im Gegenteil dazu sollen die Tablets mit 7 Zoll solide Absatzzahlen erreichen.

Anzeige

Schenkt man den Zulieferern glauben, so habe dies bei Samsung zu einem Umdenken geführt: Die Südkoreaner wollen sich auf Tablets mit 7 Zoll fokussieren. Allerdings könnte man auch verstärkt auf Hybrid-Modelle setzen, die zugleich mit andockbarer Tastatur als Notebooks verwendbar sind.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.