Neue Intel Haswell im September

Allein 13 neue Prozessoren für Desktop-PCs

Intel wird am 1. September viele neue Prozessoren der Reihe Haswell vorstellen. Allein 13 Modelle sollen auf Desktop-PCs abzielen. Unter den neuen Chips sind beispielsweise der Core i7-4771 für das High-End-Segment, die i5-4440 / i3-4340 für die Mittelklasse und für Einsteiger der Pentium G3430. Für Notebooks soll Intel gar 24 neue Prozessoren vorstellen. Darunter sind so unterschiedliche Modelle wie die Core i7-4610Y, i5-4300Y, Pentium 3560Y und Celeron 2955U. Im Notebook-Segment staffelt man die Chips nach den Serien „M“, „H“, „Y“ sowie „U“.

Anzeige

„M“ steht für den Mainstream-Markt, „H“ für High-End und die Zusätze „Y“ sowie „U“ weisen auf Prozessoren mit niedrigem Stromverbrauch hin. Zusätzlich zu den neuen Haswell-Chips plant Intel auch vier neue Ivy Bridge – beispielsweise den Intel Core i5-3340. Alle Angaben stammen angeblich direkt aus der Zuliefererindustrie.

Zudem rechnet man damit, dass Intel Ende September seine Plattform Bay Trail-T für Tablets vorstellt. Für Low-Power-Server soll Intel außerdem die Plattform Avoton enthüllen. Bay Trail-M wiederum richtet sich an Einstiegs-Notebooks, während Bay Trail-D in Einstiegs-Desktop-PCs werkeln soll.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.