Google Nexus 4 ausverkauft

Smartphone scheint endgültig vergriffen zu sein

Google hatte den Preis seines Nexus 4 Ende August auf 199 Euro für die Version mit 8 und 249 Euro für die Variante mit 16 GByte Speicherplatz gesenkt. In den USA ist das Smartphone nun in beiden Versionen in Google Play seit einigen Tagen komplett ausverkauft. Mittlerweile ist das Nexus 4 auch in Deutschland als nicht mehr verfügbar angegeben. Marktbeobachter halten für unwahrscheinlich, dass Google das Nexus 4 erneut anbieten wird: Vermutlich wollte das Unternehmen mithilfe der Preissenkung die Lager räumen, um Platz für das kommende Nexus 5 zu schaffen.

Anzeige

Google selbst schweigt sich bisher dazu aus, ob das Nexus 4 bereits eingestellt wurde oder eventuell nochmal eine Charge nachkommt. Anonyme Quellen sollen aber verraten haben, dass Google keine Pläne für weitere Auslieferungen hat und nun den Launch des Nexus 5 vorbereitet. Letzteres soll abermals von LG stammen und die Bildschirmdiagonale auf 5 Zoll aufstocken. Die Auflösung soll 1920 x 1080 Bildpunkte betragen. Im Inneren des Nexus 5 stecken vermutlich ein Qualcomm Snapdragon 800 mit vier Kernen, 2 GByte RAM und 16 GByte Speicherplatz. Als Betriebssystem wird ab Werk Google Android 4.4 alias KitKat dienen. Mit der offiziellen Vorstellung rechnet man für den Oktober.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.