Wiko steigt in deutschen Smartphone-Markt ein

Drei Modelle sind bereits erhältlich

Der französische Hersteller Wiki ist seit 2011 am Markt aktiv und verteibt Smartphones. In Frankreich ist Wiko laut eigenen Aussagen „Nr.1 im französischen Online-Smartphone-Markt und Nr.3 auf dem nationalen Smartphone-Markt“. In Deutschland sind aktuell die Modelle Darkside, Cink Peax 2 und Sublim im Handel erhältlich. Wiko will sein Portfolio hierzulande aber stark ausbauen und großflächig in den deutschen Smartphone-Markt einsteigen. Laut Hersteller stieß man auf der IFA 2013 in Berlin auf großes Interesse, was das Engagement hierzulande nun beflügelt.

Anzeige

Konkrete Produktankündigungen legt Wiko noch nicht vor. Im vierten Quartal 2013 will der französische Hersteller aber mehrere neue Modelle für den deutschen Markt vorstellen. Ziel sei, hervorragende Smartphones zu einem exzellenten Preis- / Leistungsverhältnis anzubieten.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.