HTC One mit Google Android 4.3

Update steht in Europa bereit

In Europa hat HTC begonnen das Update auf Google Android 4.3 und Sense 5.5 für sein HTC One auszurollen. Neu ist unter anderem, dass Nutzer nun den BlinkFeed mit Neuigkeiten auf dem Homescreen deaktivieren können. HTC räumt Smartphone-Besitzern diese Option ein, da man festgestellt habe, dass 30 % der Kunden die BlinkFeeds meiden. Außerdem spendieren Google und HTC den Kunden in Kooperation mehr Speicherplatz: Wer ein HTC One besitzt und das Update auf Android 4.3 ausführt, erhält 25 GByte zusätzlichen Speicherplatz für Google Drive.

Anzeige

Das HTC One ist das aktuelle Smartphone-Flaggschiff des Herstellers aus Taiwan und kostet im Handel etwa 500 Euro. Es nutzt einen Bildschirm mit 4,7 Zoll Diagonale und 1920 x 1080 Bildpunkten, einen Qualcomm Snapdragon 600 und 2 GByte RAM. Im Review kamen wir zu einem positiven Urteil.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.