Smartphones vergolden lassen

Luxus für Käufer mit prallem Geldbeutel

Die Firma Goldgenie bietet einen Service für Kunden mit (zu) großem Portemonnaie an: Wer möchte, kann bestimmte Smartphones wie das HTC One oder das Apple iPhone 5S einschicken und vergolden lassen. Sollte noch kein Gerät zum Einsenden vorhanden sein, kann man auch direkt ein vergoldetes Gerät erstehen. Goldgenie überzieht die Smartphones dann auf Wunsch mit 24-Karat-Gold, Platin oder Rotgold, einer Legierung aus Gold und Kupfer. Preislich beginnt der Spaß bei 1858 US-Dollar für ein iPad Mini 2 mit Retina Display.

Anzeige

Goldgenie liefert die Smartphones / Tablets dann auch in speziellen Schachteln aus. Als bisherige Kunden nennt man z. B. den US-Schauspieler Denzel Washington oder das Model Kate Moss. Wer z.B. ein iPhone 5S mit Goldüberzug und Swarovski-Kristallen erwerben will, zahlt direkt 3965 US-Dollar.

Der zusätzliche „Bling“-Faktor lässt also tief in die Tasche greifen. Goldgenie hat auch weitere Geräte wie das Samsung Galaxy S4, Konsolen wie die Microsoft Xbox 360 oder sogar Computermäuse im Angebot.



Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.