Keine Blu-ray 3D an der PS4

Weitere Hiobsbotschaft für Käufer

„It only does everything“, so warb Sony damals für die Playstation 3. Gut, dass man diesen Slogan nicht für die PS4 gewählt hat. Denn aktuell häufen sich vor allem die Neuigkeiten mit dem, was die Konsole alles nicht kann: So ist bereits seit einiger Zeit bekannt, dass die PS4 weder MP3 noch Audio CDs abspielt. Auch auf DLNA-Unterstützung und damit Media-Server-Fähigkeiten müssen Käufer verzichten. Nun hagelt es die nächste Hiobsbotschaft: Zur Veröffentlichung fehlt auch Support für Blu-ray 3D. Dies verrät das online bereits verfügbare Benutzerhandbuch der Playstation 4.

Anzeige

Irgendwie ist das schon etwas absurd: Sony hielt noch vor wenigen Jahren Pressekonferenzen mit 3D-Präsentationen ab und philosophierte stets von der enormen Zukunft der Technik. Für die PS3 lieferte man extra ein Update nach, das 3D-Unterstützung einführte. Ausgerechnet der Nachfolger weiß mit Blu-ray 3D aber zunächst nix anzufangen. Immerhin ist jedoch damit zu rechnen, dass Sony zu einem späteren Zeitpunkt die Unterstützung für Blu-ray 3D nachliefern wird.

Fairerweise sei erwähnt, dass die Microsoft Xbox One allerdings zur Veröffentlichung auch keine Blu-ray 3D abspielen kann.

Quelle: Sony

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.