Samsung entschärft Region-Locks

Einfachere Deaktivierung innerhalb Europas

Samsung entschärft laut eigenen Aussagen seine Regions-Sperren innerhalb Europas. Wer ein Smartphone aus dem Hause Samsung innerhalb Europas kauft, braucht sich in Deutschland über die Region-Locks ohnehin wenig Gedanken zu machen: Sobald man mit einer europäischen SIM-Karte mehr als 5 Minuten in deutschen Netzen telefoniert hat, deaktivieren sich die Regions-Sperren automatisch. Anschließend lassen sich also auch SIM-Karten aus anderen Regionen verwenden. Nur bei der Erstaktivierung sollte man darauf achten eine hiesige SIM-Karte zu nutzen.

Anzeige

Wer übrigens die Erstaktivierung mit einer SIM-Karte vornehmen möchte, die von außerhalb Europas stammt, kann sein Gerät durch den Samsung Kundenservice freischalten lassen. Das neue Feature zur erleichterten Deaktivierung des Region-Locks ist Bestandteil des Updates auf Google Android 4.3. Für das Samsung Galaxy Note 3 steht die Firmware bereits zur Verfügung. Die Galaxy S4, S4 mini, S III und Note II erhalten das Update laut Samsung in den kommenden Wochen.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.