Mehr 64-bit-Chips für Smartphones

Qualcomm, Nvidia & Broadcom wollen mitmischen

In der ersten Jahreshälfte 2014 sollen sich Chips mit 64-bit weiter in Smartphones ausbreiten. Den Anfang machte dieses Jahr Apple mit seinem A7 im iPhone 5S. Samsung hat bereits angedeutet, nächstes Jahr mit dem Galaxy S5 nachziehen zu wollen. Laut Beobachtern der Industrie wollen auch Qualcomm, Nvidia und Broadcom das Smartphone- und Tablet-Segment 2014 mit 64-bit-Prozessoren versorgen. Ihr Debüt könnten die ersten SoCs auf der CES 2013 feiern. Es könnte also sein, dass man statt mehr und mehr Kerne zu integrieren auf 64-bit setzt

Anzeige

Si bietet beispielsweise MediaTek bereits echte Achtkerner für Smartphones an. Die Industrie scheint aber zunächst weniger Interesse an mehr Kernen und mehr an 64-bit zu haben, um die Leistung in mobilen Endgeräten zu erhöhen. Dem wollen Broadcom, Nvidia und Qualcomm dann auch 2014 entgegen kommen.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.