LG plant G2 Mini

Benchmark-Ergebnisse sickern durch

Online sind über die Benchmark-Suite GFX Bench Testergebnisse zu einem bisher unangekündigten Smartphone durchgesickert: Das LG D410 könnte am Markt als LG G2 Mini erscheinen und damit den Trend fortsetzen, dass große Hersteller im Fahrwasser ihrer Flaggschiffe deren Namen für völlig unabhängige Mittelklasse-Modelle zweckentfremden. So nutzt das LG D410 einen Qualcomm Snapdragon 400 mit vier Kernen und 1,2 GHz Takt – das LG G2 darf mit einem Snapdragon 800 protzen. Auch die 1080p-Auflösung ist Geschichte, denn das D410 / G2 Mini kommt mit 960 x 540 Bildpunkten aus.

Anzeige

Zudem soll die Display-Diagonale von 5,2 auf ca. 5 Zoll schrumpfen. Als Betriebssystem des LG D410 alias G2 Mini fungiert Google Android 4.4 (KitKat). LG selbst hat sich zu diesem Smartphone bisher nicht geäußert. Die offizielle Ankündigung erwartet man für die CES 2014 im Januar.

Quelle: GFXBench

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.