Sony: 2014 soll Jahr der PS4 werden

Japaner versprechen "großartige Überraschungen"

Laut dem Leiter der Playstation-Sparte für das Vereinigte Königreich, Fergal Gara, soll 2014 das Jahr der PS4 werden. Besitzer der Next-Generation-Konsole dürfen sich sowohl auf Triple-A-Blockbuster wie „inFamous: Second Son“ aber vor allem auch neue, „großartige Überraschungen“ freuen. Gara ergänzt: „Alle unsere großen Studios arbeiten an PS4-Inhalten.“ So seien alle First-Party-Entwickler nun in erster Linie auf die PS4 fokussiert. Zudem erwähnt der Sony-Manager die Spiele „Watch Dogs“ und „Destiny“ als kommende Titel, welche erstmals die Leistung der PS4 aufzeigen sollen.

Anzeige

„Wir versprechen uns viel von den beiden genannten Titeln und sie werden entscheidenden, exklusiven Content an der PS4 bieten“, freut sich Gara. Zugleich äußert der Leiter der Playstation-UK-Abteilung Verständnis für die Gamer, die bisher noch auf ihre P4 warten müssen. Sony produziere weiterhin auf Hochdruck und hoffe die Situation in den nächsten Wochen und Monaten in den Griff zu bekommen, um die Nachfrage zu decken.

Quelle: Express

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.