Microsoft: Arbeit an völlig neuem Betriebssystem?

Soll sich stark von Windows abgrenzen

Microsoft arbeitet an einer neuen Programmierersprache und soll aktuelle Gerüchten zufolge auf deren Basis auch ein völlig neues Betriebssystem entwickeln. Jenes OS soll unabhängig von Windows existieren und den Codenamen „Midori“ tragen. Es heißt, Microsoft arbeite schon seit 2008 an Midori. Ursprünglich sei der Anspruch gewesen, daraus eine schlanke, effiziente Plattform zu machen, die auf die Altlast verzichte mit allerlei Windows-Software kompatibel sein zu müssen. Was Microsoft aber nun am Ende wirklich aus dem Projekt schöpft, ist noch offen.

Anzeige

So ist es unwahrscheinlich, dass Microsoft tatsächlich ein völlig neues Betriebssystem ohne Windows-Kompatibilität veröffentlichen wird. Vermutlich wird der Konzern aus Redmond eher Teile der Plattform in Windows 9 implementieren. Die neue Programmierersprache soll sich hingegen vor allem für Cloud-Computing-Anwendungen eignen und könnte in jenem Bereich bei Geschäftskunden Verwendung finden.

Quelle: BusinessInsider

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.