Radionomy übernimmt Winamp

Media-Player lebt weiter

Der Media-Player Winamp sollte ursprünglich Ende 2013 sein Leben aushauchen. Nun hat AOL die Software aber gemeinsam mit Shoutcast an das Unternehmen Radionomy verkauft. Radionomy ist ein Online-Aggregator für Radiosender. Die Nameserver wurden bereits transferiert. Final soll das Abkommen zwischen AOL und Radionomy bereits sein. Radionomy listet bereits 6000 Sender und kann durch Shoutcast wohl weitere 50.000 hinzufügen. Winamp soll vermutlich helfen die Popularität der Sender weiter hervorzuheben.

Anzeige

Es ist ebenfalls möglich, dass Radionomy sich mit Winamp und Shoutcast stärker auf Geschäftskunden fokussiert. So ist die Firma MusicMatic einer der Hauptinvestoren des Unternehmens. MusicMatic entwickelt Audio- und Video-Präsentationen für Ladengeschäfte und Events.

Quelle: TechCrunch

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.